Diesel-Fahrverbote müssen aufgehoben werden!

Erstellt am: 15.04.2020 – Geändert am: 15.04.2020

Quelle: Canva

Seit Einführung der Kontaktbeschränkungen durch das Corona-Virus ist der Autoverkehr werktags auf den Hauptverkehrsstraßen in Stuttgart um ein Drittel zurückgegangen. Aktuelle Messungen zeigen, dass die Stickdioxid (NO2)-Messwerte sich kaum verbessert haben. Der Waiblinger Bundestagsabgeordnete Joachim Pfeiffer fordert nun die Diesel-Fahrverbote aufzuheben und erklärt:

"Die aktuellen Messungen der Stuttgarter NO2-Werte decken die Absurdität des Diesel-Fahrverbots auf. Trotz Corona-Maßnahmen und einem 40 Prozent geringeren Verkehrsaufkommen gegenüber 2019 werden teilweise mitten in der Nacht NO2-Spitzenwerte gemessen.

Damit ist klar: Der Diesel kann nicht weiter als Sündenbock für die NO2-Messwerte herhalten. Pauschale Fahrverbote sind keine Lösung. Das sollten jetzt selbst Minister Hermann und die Grünen erkennen. Nun wird sich zeigen, ob es ihnen tatsächlich um wirksame und nachhaltige Maßnahmen zur Luftreinhaltung geht, oder ob sie wie die semikriminelle DUH aus ideologischen Gründen den Individualverkehr an sich bekämpfen."

Zurück