„Eine Allianz für den Freihandel schmieden“

Erstellt am: 13.05.2019 – Geändert am: 13.05.2019

Quelle: CDU/CSU

Der freie Handel ist der Wachstumsmotor unserer Wirtschaft - nicht nur in Deutschland, sondern in der gesamten Europäischen Union. Doch die liberale Weltwirtschaftsordnung steht vor großen Herausforderungen. Länder wie die USA oder China stellen das Handelssystem, das auf offenen Märkten basiert, zunehmend in Frage. Bei dem heutigen Kongress "Europa im außenwirtschaftlichen Spannungsfeld der großen Wirtschaftsmächte", widmeten sich u.a. die EU-Handelskommisarin Cecilia Malmström, der stellvertretenden Generaldirektor der World Trade Organization - WTO Karl Brauner und der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier diesen zentralen Fragen. Dazu eingeladen hatten der Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Fraktion Ralph Brinkhaus und der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion Joachim Pfeiffer.

Im einem Video erklären die Bundestagsabgeordneten Andreas Lämmel und Stefan Rouenhoff, und Joachim Pfeiffer, auf welche Handlungsfelder man sich jetzt besonders fokussieren müsse.

Hier geht es zum Video.

Zurück