#JopfsHighlight aus dem Rems-Murr-Kreis - Atelier 3 S: Kunst in der denkmalgeschützten Werkstatt Henninger

Erstellt am: 17.10.2020 – Geändert am: 17.10.2020

Mitte September öffnete das Atelier 3 S in Schorndorf seine Türen. Frieder Schock und Wolf Ulrich Siebert haben die denkmalgeschützte Werkstatt des Wagnermeisters Henninger modernisiert und gleichzeitig das historische Ambiente bewahrt.

Der Name “3 S” ergibt sich aus den beiden Nachnamen Schock und Siebert sowie dem Standort Schorndorf. In der mittelalterlichen Höllgasse erschaffen die beiden Künstler nun Skulpturen, Tische und Kunsthandwerkliches aus Holz, Stein und Metall. Vor Ort gibt es neben der monumentalen, um die 100 Jahre alten Bandsäge auch altes Werkzeug zu bestaunen.

Gemeinsam mit seinem jüngsten Sohn besuchte der Waiblinger Bundestagsabgeordnete Joachim Pfeiffer die beiden Künstler bei der Eröffnung. Die historischen Werkzeuge und das Ambiente des Ateliers begeisterten ihn: “Es ist schön, zu sehen, wie dieses Kulturerbe nun aus dem Dornröschenschlaf erwacht ist! Frieder Schock und Wolf Ulrich Siebert wünsche ich viel Erfolg mit Ihrem Atelier!”

Zurück