„Jugend und Parlament“ – Demokratie spielerisch üben

Erstellt am: 07.06.2019 – Geändert am: 07.06.2019

Copyright: Büro Joachim Pfeiffer

Rund 300 Jugendliche aus ganz Deutschland haben diese Woche in einem Planspiel im Deutschen Bundestag parlamentarische Verfahren nachgestellt. Die Teilnehmer der Veranstaltung „Jugend und Parlament“, die von Mitgliedern des Bundestages nominiert wurden, übernahmen für vier Tage die Rolle der Abgeordneten aus verschiedenen fiktiven Fraktionen. Aus dem Wahlkreis von Joachim Pfeiffer hat Jil Weber aus Winnenden diese Aufgabe übernommen und sehr gut gemeistert.

Zurück