Öffnungsperspektive in fünf Schritten

Erstellt am: 05.03.2021 – Geändert am: 13.03.2021

Bund und Länder haben am Mittwoch beschlossen, die Corona-Regeln bis zum 28. März 2021 zu verlängern. Die Bürger sowie die Wirtschaft sollen gleichwohl Öffnungspersepktiven erhalten, wie und wann Beschränkungen wieder aufgehoben werden können. Der Beschluss beinhaltet daher konkrete Öffnungsschritte, die überwiegend vom aktuellen Infektionsgeschehen in einem Bundesland oder einer Region abhängen. So soll es ab einem Inzidenzwert von unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche Öffnungen geben; umfassender können sie bei einem Wert unter 50 werden. Bereits ab kommenden Montag dürfen bundesweit  Buchhandlungen, Gartencenter und Fahrschulen öffnen. Zudem dürfen sich wieder mehr Menschen treffen. Weitere Öffnungen, etwa für Einzelhandel, Kultur und Sport, sollen abhängig von der Inzidenz stufenweise folgen. Steigt die Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen wieder auf über 100, werden die Lockerungen zurückgenommen.

Hier finden Sie einen detaillierten Überblick zum beschlossenen Stufenplan.

Das gesamte Beschlusspapier der Bund-Länder-Konferenz finden Sie hier

 

Zurück