#Pfeiffers Woche – Die Sitzungswoche im Überblick

Erstellt am: 28.06.2019 – Geändert am: 28.06.2019

Copyright: Michael Kappeler

Überschattet vom Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke kam der Bundestag zu seiner letzten Sitzungswoche vor der parlamentarischen Sommerpause zusammen. Dabei standen wichtige Themen auf der Agenda: Sowohl zu den Gruppenanträgen über Organspenden als auch zur geplanten Grundsteuer-Reform fanden die ersten Lesungen statt. Nachdem das Thema der Grundsteuer innerhalb der Koalition in den letzten Wochen zu großer Diskussion geführt hatte, haben sich die Koalitionäre diese Woche auf einen Kompromiss, der eine Öffnungsklausel für die einzelnen Länder vorsieht, geeinigt. Des Weiteren haben die Parlamentarier einen Gesetzentwurf beraten, der eine Forschungs- und Entwicklungsförderung in Form einer steuerfreien Forschungszulage einführen soll (Forschungszulagengesetz), sowie über die Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung und die Rehabilitierung von Opfern von SED-Unrecht debattiert. Nun geht es für die Bundestagsabgeordneten bis September erst einmal in die parlamentarische Sommerpause.

Diese nutzt Joachim Pfeiffer nicht nur für die politische Planung der zweiten Jahreshälfte, sondern auch für den intensiven Austausch mit den Bürgern seines Wahlkreises. Es stehen Vor-Ort-Termine in verschiedenen Gemeinden, Unternehmensbesuche, Veranstaltungen und eine Bürgersprechstunde an. Informieren Sie sich unter www.joachim-pfeiffer.info, wann Joachim Pfeiffer in Ihrer Nähe ist. Er freut sich auf den Austausch mit Ihnen!

Zurück