Zukunft der Schwäbischen Waldbahn wird gestärkt

Erstellt am: 24.02.2017 – Geändert am: 11.09.2017

Am Montag vergangener Woche konnte der Umwelt- und Verkehrsausschuss des Kreistages, die Förderung über 300 000 Euro für die Sanierung des Laufmühlenviadukts beschließen. Bereits im Sommer 2016 erhielt das Sanierungsprojekt eine Förderung von 200 000 Euro aus Bundesmitteln.

Dr. Joachim Pfeiffer hatte sich in Berlin für die schwäbische Waldbahn und ihre Erhaltung stark gemacht und es sieht sehr gut aus, dass es aus dem Bund noch in 2017 weitere Mittel geben wird.

Hierzu erklärt der Waiblinger Bundestagsabgeordnete Joachim Pfeiffer: „Das Projekt hat nicht nur einen heimatgeschichtlichen Aspekt, sondern ist zudem ein touristisches Aushängeschild der Region. Die Schwäbische Waldbahn hat in den ersten Jahren des Betriebs unter Beweis gestellt, dass ein solches Projekt wertvolle positive Impulse setzen kann – für die gesamte Raumschaft. Viele weitere öffentliche und private Investitionen sind durch dieses Projekt ausgelöst worden, das als touristischer Leuchtturm noch weit über die Region hinaus strahlt.“

Zurück